Piktogramm Mobilkran SchulungPiktogramm Mobilkran Schulung

Mobilkran Schulung (NEU)

Befähigungsnachweis für Kranführer gem. DGUV-Grundsatz 309-003 + DGUV-Vorschrift 52

• Dachdeckerkrane (LKW Krane bis 7,49 t)
• Minikrane
• Anhängerkrane
• Ladekrane
• Montagekrane

Wer Krane einsetzt übernimmt nicht nur die Verantwortung für Krane, sondern auch für Menschen, Umwelt und Güter. Eine Kranschulung ist notwendig, damit der Umgang mit Kranen nicht nur effizient, sondern auch sicher erfolgt. Durch die Teilnahme an einer Mobilkran Schulung kann Unfällen vorgebeugt werden. Der Nachweis der Schulung kann Ihr Unternehmen im Schadensfall rechtlich absichern und bietet Ihrem Mitarbeiter eine berufliche Zusatzqualifikation.

Kranarten

Die Schulung ist gültig für folgende Kranarten
• Dachdeckerkrane (LKW Krane bis 7,49 t zul. Gesamtmasse)
• Minikrane
• Anhängerkrane
• Ladekrane
• Montagekrane

Anwender

Die Schulung richtet sich insbesondere an
• Dachdecker
• Instandhalter
• Verlader
• Monteure
• Poliere
• Bauleiter
• Sicherheitsbeauftragte
• Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Dauer

Die Ausbildung dauert 2 Tage und findet i.d.R. von 8 bis 16:30 Uhr statt.

Zielsetzung

• Sicheres und effizientes Führen von Mobilkranen
• Dadurch Vermeidung von Personen- und Sachschäden
• Information über rechtliche Grundlagen
• Verbesserte Absicherung des Arbeitgebers und -nehmers im Schadensfall
• Berufliche Zusatzqualifizierung des Bedienpersonals

Nachweis

Nach erfolgreich absolvierter Theorie- und Praxis-Prüfung erhalten die Teilnehmer einen Ausweis, der sie zum
Führen der geschulten Kranarten befähigt.

Ausbilder

Unsere Schulungsleiter sind zertifiziert und speziell für die Ausbildung von Kranführern geschult.

Die Inhalte der Theorie umfassen im Groben
• Rechtliche Grundlagen
• Unterschiede Kranarten
• Aufbau und Funktion der Kranarten
• Unfallrisiken und deren Vermeidung
• Umgang mit Lasten
• Transport, Verladung, öffentlicher Verkehrsraum
• Qualifikation und Pflichten des Kranführers
• Sichere Durchführung von Wartungsarbeiten
• Sondereinsätze
• Schriftliche Theorie-Prüfung

Der Praxis Teil beinhaltet unter anderem
• Einweisung am Kran
• Lastschwerpunktdiagramm, Gewichtsverteilung
• Inbetriebnahme des Krans
• Abfahren von vorgegebenen, markierten Strecken mit Hindernissen
• Nutzung der Notablass-Einrichtung
• Außerbetriebnahme des Krans
• Praktische Abschlussprüfung

Die Schulung ist gültig für folgende Kranarten
• Dachdeckerkrane (LKW Krane bis 7,49 t zul. Gesamtmasse)
• Minikrane
• Anhängerkrane
• Ladekrane
• Montagekrane

Die Bedienberechtigung verliert nicht ihre Gültigkeit. Jeder Arbeitgeber ist jedoch nach §12 ArbSchG dazu verpflichtet mind. jährlich eine Sicherheitsunterweisung durchführen zu lassen, welche ebenfalls durch uns durchgeführt werden kann.

Schulung in unserem Schulungszentrum

Bei dieser Option kommen Ihre Mitarbeiter in unser Schulungszentrum und werden in der Theorie und in der Praxis von unserem Dozenten unterrichtet.

 

Vorteile

  • In unserem Hause werden die Kursteilnehmer voll verpflegt (Frühstück, Mittagessen, Getränke).
  • Sie müssen sich nicht um einen Schulungsraum und das technische Equipment kümmern.
  • Unser Dozent kann direkt auf alle Fragen und Probleme der Kursteilnehmer eingehen.
  • Der Praxisteil kann an unseren Kranen erfolgen, sodass zusätzliche Mietkosten entfallen.

 

Adresse

Peter Cramer GmbH + Co. KG
Schulungszentrum “Halle 3”
Steinbergweg 51-53
58099 Hagen, GERMANY
Anfahrt

Schulung in Ihrem Unternehmen / auf Ihrer Baustelle

Auf Wunsch führen wir die Schulung inkl. Theorie und Praxis auch Inhouse in Ihrem Betrieb oder direkt auf Ihrem Bauvorhaben durch. Gerne informieren wir Sie über die Voraussetzungen.

 

Vorteile

  • Der Kurs findet in Ihrer gewohnten Umgebung statt.
  • Der Praxisteil kann an Ihrem eigenen Kran durchgeführt werden.
  • Sie sparen Zeit und Geld, da die Anfahrt zu unserem Schulungszentrum entfällt.

Das könnte dir auch gefallen …